Regenzeit Kuba

Das Wetter auf Kuba ist aufgrund seiner geografischen Lage vor allem durch den Nordostpassat und durch Meeresströme geprägt, die warmes Wasser aus dem Atlantik in die Karibik fließen lassen. In Kuba unterscheidet man deshalb zwischen zwei Jahreszeiten: die trockene Jahreszeit ist von November bis April, die feuchte Jahreszeit und damit die Regenzeit auf Kuba ist von Mai bis Oktober. In dieser Zeit herrschen auf Kuba die mit Abstand höchsten Temperaturen (im Juli und August erreichen diese bis zu 34 Grad Celsius), es fällt aber ach der meiste Regen, weshalb auch die Luftfeuchtigkeit ist in dieser Zeit am höchsten ist.

Wissenswertes rund um die Regensaison auf Kuba

Anzahl Regentage auf Kuba

Kuba: Anzahl Regentage im Jahresverlauf (Regenzeit Kuba)

Beste Reisezeit Kuba

Das Klima auf Kuba ist das gesamte Jahr über tropisch warm. Die Temperaturen fallen somit selbst in den “kühlsten” Monaten nur knapp unter die 20 Grad-Marke. Jedoch unterscheidet man auf Kuba zwischen Trocken- und Regenzeit. Die beste Reisezeit ist deshalb in der Trockenzeit, welche zwischen November & April ist. In dieser Zeit sind die Temperaturen noch hoch, der Niederschlag aber deutlich geringer als in den Sommermonaten. Vor allem ab September bis Oktober kann es aufgrund der Lage von Kuba auch zu teils heftigen Stürmen oder sogar Hurrikans kommen. Denn Kuba liegt in einem Gebiet, dass regelmäßig von teils enorm starken Hurrikans heimgesucht wird. Ein Urlaub in dieser Zeit ist deshalb auf keinen Fall empfehlenswert! Genießen Sie Kuba deshalb in unseren Wintermonaten bei tropischen Temperaturen und jeder Menge Sonnenschein!

Klimatabelle für Havanna – Kuba

Nachfolgend kann mit einem Klick auf das + Symbol für jeden Monat der entsprechende Wert eingesehen werden:

Januar Februar März April Mai Juni Juli August September Oktober November Dezember
Min. Temperatur (in ºC) 18 19 20 21 22 23 24 24 24 23 22 20
Max. Temperatur (in ºC) 29 30 31 31 32 33 34 34 33 32 32 30
Ø-Temperatur (in ºC) 26,4 27,2 27,6 28,2 30,1 31,5 32,5 32,3 30,8 27,3 26,5 25,5
Luftfeuchtigkeit (%) 79 76 75 74 76 81 80 80 82 81 78 77
Niederschlag (mm) 73,1 50,8 56,1 66 122,2 177,8 149,6 157,9 181,4 164,5 68,6 59,7
Sonnenstunden (h/d) 7 7 7 8 9 9 9 8 7 6 7 6

Sehenswürdigkeiten & Aktivitäten auf Kuba

Wer Kuba besucht, den erwarten nicht nur einzigartige Strände und wunderschöne Natur, sondern auch historisch interessante Städte & Sehenswürdigkeiten. So darf bei einer Reise nach Kuba auf keinen Fall ein Ausflug in die Hauptstadt Havanna fehlen. Vor allem die seit den 80er Jahren als Kulturerbe geschützte Altstadt Havannas ist besonders sehenswert und erlaubt dem Besucher einen kleinen Zeitsprung zurück in die Blütezeit der Stadt. Nirgendwo wird die Geschichte Havannas so deutlich wie hier und nirgendwo verspürt man besser die Mentalität der Einwohner und den teils morbiden Charme so deutlich wie in Havanna.

Auch ein Besuch in Varadero an der Nordküste von Kuba oder der Isla de la Juventud sollten für einen Urlaub auf Kuba eingeplant werden. Highlight jeder Kuba Reise ist für Zigarren Liebhaber sicher auch der Besuch einer Tabak-Farm, auf der man handgedrehte echte Havannas genießen kann! Und natürlich darf auch ein frisch gemixter Cuba-Libre an einer Strandbar oder einer der vielen Bars in Havanna auf keinen Fall fehlen. Denn was gibt es schöneres, als bei einem kühlen Cuba Libre den Sonnenuntergang zu betrachten und den perfekten Urlaubstag ausklingen zu lassen?

Wer aber in seinem Urlaub auf Kuba einfach nur am Strand entspannen will, der kommt natürlich auch voll auf seine Kosten. Besonders empfehlenswert für einen wirklich ruhigen Kuba Urlaub ist dabei der Aufenthalt in einem der wunderschönen Hotels auf der Insel Cayo Coco: kristallblaues Meer und weiße Sandstrände fernab des Massentourismus bieten den perfekten Rahmen für einen erholsamen Traumurlaub.

Suchanfragen zum Thema „Regenzeit Kuba“:

  • Regensaison in Kuba
  • Die besten Hotels auf Kuba
  • Hotels in Havanna