Regenzeit Südafrika

Südafrika kann in drei Klimazonen unterteilt werden. Gleichwohl gilt das Land als ein Reiseziel, dass das ganze Jahr über für einen Urlaub geeignet ist. Die Hochsaison ist von Mitte Dezember bis Januar. Die Regensaison in Südafrika ist vorwiegend von Juni bis September, wobei der Großteil mit bis zu 600 mm in der Region um Kapstadt niedergeht.

Regensaison Südafrika: Durchschnittliche Anzahl der Regentage für Kapstadt

In der Haupstadt herrscht vorwiegend ein mediterranes Klima. Die Sommer des Landes sind mit Temperaturen zwischen 25 und 30 Grad Celsius angenehm warm. Regen fällt in dieser Zeit nur relativ selten und wenn dann auch nur kurzzeitig. Die Winter Südafrikas sind demgegenüber wesentlich feuchter und auch deutlich kühler. Die Temperaturen sinken jedoch auch im Winter nur selten unter 10 Grad Celsius.

anzahl-regentage-suedafrika

Beste Reisezeit für Südafrika

Es ist pauschal nicht möglich eine genaue Aussage über die beste Reisezeit für Südafrika zu treffen. Die ideale Reisezeit hängt davon ab, welche Region in Südafrika man besuchen möchte. Kapstadt ist beispielsweise das ganze Jahr über von sehr mildem Klima geprägt. Dies liegt vor allem daran, da Kapstadt unmittelbar an der südafrikanischen Küste liegt. Die Unterschiede zwischen Minimal- und Maximaltemperaturen sind hier bedeutend geringer als im Binnenland. Urlauber, die sich vor allem auf warmes Wetter freuen, sollte die Monate Juni bis September meiden, da hier die höchsten Temperaturen selten über 20°C steigen. Zudem ist in der Regensaison auch mit den meisten Regentagen zu rechnen (siehe Abbildung oben).

Regenzeit für die beliebtesten Städte & Urlaubsorte Südafrikas

An dieser Stelle haben wir eine Übersicht mit Verweisen zu einigen der beliebtesten Urlaubsregionen zusammengestellt. Klicken Sie einfach auf einen der nachfolgenden Links und informieren Sie sich über die Regensaison sowie die Anzahl der Regentage für die jeweilige Region.

Regenzeit Kapstadt
Regenzeit Johannesburg
Regenzeit Durban
Regenzeit Port Elizabeth
Regenzeit Pretoria

Optimale Reisezeit für Safaris

Wer hat nicht schon mal vom Krüger-Nationalpark gehört? Der Nationalpark ist das größte Wildschutzgebiet Südafrikas. Er liegt im Nordosten des Landes in der Landschaft des Lowveld auf dem Gebiet der Provinz Limpopo. Da die Vegetation des Parks nicht sehr hoch ist, besteht während einer Safaria eine gute Chance, die verschiedenen Tiere auch beobachten zu können. Zudem versammeln sich die Tiere täglich an den Flüssen oder anderen Wasserlöchern. Diese Spots bieten die optimale Möglichkeit die hohe Artenvielfalt des Krüger-Nationalparks zu erleben.
Die beste Reisezeit, um dem Park einen Besuch abzustatten, kann nicht ohne weiteres genannt werden. Diese ist von den individuellen Bedürfnissen der Urlauber stark abhängig. Im Sommer kann es beispielsweise an manchen Tagen extrem heiß werden und die erhöhte Luftfeuchtigkeit kann dies noch weiter verstärken. Im Gegensatz zum Sommer ist es im Winter sehr mild.

Suchen zur Seite Regenzeit Südafrika:

Trockenzeit in Namibia und Südafrika
Regenzeit 2017 in Südafrika
Klimazonen in Afrika
Klima an der Küste in Kapstadt
Temperaturen im Sommer in Afrika
Wie warm ist es im Nordosten in Südafrika